Navigation

Wann: öffentliche Führungen im Unica-Bruch: 11:00, 13:00 und 16:00 Uhr, Buchvorstellung: 14:30 Uhr

Wo: 65606 Villmar, Lahn-Marmor-Museum, Oberau 4 (direkt gegenüber dem DB-Bahnhof Villmar)

Info: Der "Tag des Geotops" geht zurück auf eine Initiative der Akademie für Geowissenschaften und Geotechnologien e.V. Ähnlich wie beim Tag des offenen Denkmals sollen geologische Sachverhalte und die Bedeutung der Geotope und des Geotopschutzes der interessierten Bevölkerung nähergebracht werden.

So findet sich in Villmar eines der bedeutendsten Geotope Deutschlands, das Naturdenkmal und Nationale Geotop "Unica-Bruch". 

Das Lahn-Marmor-Museum bietet jeweils um 11:00 Uhr, um 13:00 Uhr und um 16:00 Uhr kostenlose Führungen durch das im Mitteldevon entstandene Riff an. Damals lag Hessen am Äquator. Später wurde der versteinerte Riffkalk über 400 Jahre als Lahnmarmor abgebaut. 

Um 14:30 Uhr wird Heike Holfeld aus Berlin ihr neuestes Buch "Steiniges Deutschland" vorstellen. Heike Holfeld wird im Unica-Bruch mit den Besuchern auf eine Entdeckungsreise zu faszinierenden Steinen, Steinmetamorphosen und Versteinerungen gehen. 

Steinmetz Gerhard Höhler wird vor dem Museum Einblicke in die Bearbeitung von Lahnmarmor geben. 

In der Zeit von 12:30 bis 17:00 Uhr können die Besucher im Lahn-Marmor-Museum neben der allgemeinen Ausstellung des Museums zum Lahnmarmor auch die Sonderausstellung "Prof. Elmar Hillebrand - ein Kölner Bildhauer in Villmar" besuchen. 

Ein vorübergehendes Highlight des Museums ist eine sonderbare Sonnenuhr aus Hilchenbach im Siegerland. Diese Sonnenuhr besteht aus insgesamt 26 einzelnen Zifferblätter und wurde vermutlich vor mehreren hundert Jahren aus Lahnmarmor gefertigt. Die Sonnenuhr ist derzeit zur Restaurierung in Villmar und stellt Historiker vor ein großes Rätsel. Vielleicht hat sich ein Nassauer Graf dieses Objekt für seine Burg, die heutige Ginsburg, fertigen lassen. Auf jeden Fall scheint diese Sonnenuhr weltweit einmalig zu sein. Die Museumsbesucher sind aufgerufen, sich an der Lösung dieses kunstgeschichtlichen und wahrscheinlich auch astronomischen Rätsels zu beteiligen. 

Kosten: Der Besuch des Unica-Bruchs und die Teilnahme an den Führungen durch den Unica-Bruch sind kostenlos. Für den Museumsbesuch ist der reguläre Eintritt zu entrichten.

In allen Bereichen gelten die Corona-Regeln: Abstandsregeln/Mund-Nase-Schutz/Erfassung von Besucherdaten/ Einschränkungen der Besucherzahlen.

Kontakt: Lahn-Marmor-Museum
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 06482 6075588
www.lahn-marmor-museum.de

  • swag logo2017 p RGB web s

  • Logo Kuladig s

  • logo

  • rvdl logo

nach oben
nach oben